Pressemitteilungen - Jahreshauptversammlungen

 

Jahreshauptversammlung 2017:

FN: VfB-Förderverein zog Bilanz: Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr

Den Hauptverein kräftig unterstützt

FN:

Förderverein zog positive Bilanz

Der Förderverein VfB Altheim e.V. blickte auf ein arbeitsreiches und intensives Jahr 2016 zurück. In der Jahreshauptversammlung im Clubheim des VfB Altheim erstattete der Vorsitzende Helmut Kappes ausführlichen Bericht. Zahlreiche Aktivitäten und Maßnahmen wurden ergriffen, um dem Hauptverein wieder eine stattliche Summe überweisen zu können. Diesem Satzungszweck will man auch in Zukunft nachkommen und so wurden von Kappes auch die zukünftigen Ziele aufgezeigt, um dieses nachhaltig zu gewährleisten. Den detaillierten Kassenbericht erstattete Kassier Benedikt Brügner, der wieder über einen entsprechenden Überschuß berichten konnte, den der Verein an den Hauptverein abführen konnte. Kassenprüfer Harald Kausch, der zusammen mit Ralf Weber die Kasse prüften, bescheinigte dem Kassenwart eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung. Der Bericht der Schriftführerin Gisela Münster wurde zu Einsicht vorgelegt. Nach den einzelnen Berichten beantragte Stadtrat Bernd Müller die Entlastung des Vorstandes, die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde. Die anschließende Wahl der vakanten Position des 2. Vorsitzenden wurde im Anschluß vorgenommen. Marco Rudolf wurde auf Vorschlag einstimmig gewählt. Vorsitzender Kappes dankte zum Schluß den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und Gönnern des Vereins und beendete somit eine harmonische Jahreshauptversammlung. pp

 


  

Jahreshauptversammlung 2016:

 

FN: VfB-Förderverein zog Bilanz

Zeichen stehen auf Kontinuität

RNZ:

Kontinuität beim VfB-Förderverein


Beim Förderverein des VfB Altheim stehen die Zeichen weiter auf Kontinuität, denn auch die Vorstandschaft wurde einstimmig wiedergewählt.
Zuvor erstattete aber der Vorsitzende Helmut Kappes nach dem Totengedenken seinen ausführlichen Tätigkeitsbericht. Er gab dabei detaillierten Einblick in die vielen Aktivitäten, die im Berichtsjahr durchgeführt wurden, um den Hauptverein finanziell und ideell zu unterstützen. Diesem Satzungsauftrag wurde der Förderverein wieder gerecht. Gerade im Jahr der großen Investitionen in die Clubheimsanierung des VfB, konnte der Förderverein viele Spenden an den Hauptverein zur Unterstützung weiterleiten.
Auf die genauen Zahlen der Einnahmen und Ausgaben ging der Kassenwart Benedikt Brügner ein. Kassenprüfer Ralf Weber bescheinigte ihm eine ordentliche und einwandfreie Kassenführung. Der schriftliche Bericht von Schriftführerin Gisela Münster wurde der Versammlung vorgelegt.
Die anschließende Entlastung des Vorstandes durch den Stadtrat Bernd Müller erfolgte einstimmig, sodass die Neuwahlen für die nächsten zwei Jahre durchgeführt werden konnten. Die Ergebnisse waren einstimmig, sodass Helmut Kappes als 1. Vorsitzender, Markus Galm als 2. Vorsitzender, Benedikt Brügner als Kassenwart und Gisela Münster als Schriftführerin wiedergewählt wurden.
Abschließend dankte der Vorsitzende Helmut Kappes den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement und den vielen Gönnern und Spendern für die Unterstützung.


Jahreshauptversammlung 2015:

FN: Bilanz gezogen: VfB-Förderverein blickte zurück

Hauptverein wurde kräftig unterstützt !

RNZ:

Sportheimsanierung als Arbeitsziel


Der VfB Altheim kann sich auf seinen Förderverein verlassen. So das Resümee bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins.
Angesichts der anstehenden Sportheimsanierung ist dies für den Hauptverein eine erfreuliche und zugleich beruhigende Nachricht, denn für die Sanierung des in die Jahre gekommenen Sportheimes sind 120 000 Euro veranschlagt.
Der Förderverein übergab nach den Worten des Vorsitzenden Helmut Kappes einen ansehnlichen Geldbetrag an den Hauptverein. Des Weiteren erstattete der Vorsitzende Bericht über die zahlreichen Aktivitäten zur wirtschaftlichen und ideellen Unterstützung des Hauptvereins.
Kassenwart Benedikt Brügner erläuterte die Einnahmen und Ausgaben. Die Kassenprüfer Ralf Weber und Harald Kausch bescheinigten dem Kassenverwalter, einwandfrei und ordentlich gewirtschaftet zu haben. Nach Entlastung des Vorstands richtete Ortsvorsteher Hubert Mühling Dank an den Förderverein für dessen Engagement zugunsten des Sports. Vorsitzender Helmut Kappes betonte vorausschauend, dass das Hautziel des Fördervereins 2015 in der Kontinuität der Umsetzung der Aktivitäten und Unterstützung des Hauptvereins beim Bauvorhaben VfB-Clubheim liege. Letztlich dankte Kappes allen, die den Förderverein unterstützt haben sowie für die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Vorstand des Hauptvereins. pp

  


 

Jahreshauptversammlung 2014:

Förderverein zog Bilanz:

Führungsquartett im Amt bestätigt


Altheim. Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins VfB Altheim blickte der Vorsitzende Helmut Kappes auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Der Förderverein kam seinem Satzungsauftrag der ideellen und finanziellen Unterstützung des Hauptvereins in jeglicher Hinsicht nach.
Auch im letzten Jahr konnte der Förderverein einen stattlichen Betrag an den Sportverein überweisen. Vorsitzender Kappes berichtete über viele Aktivitäten um diese Unterstützung gewährleisten zu können. Viele davon sind bereits seit Jahren bestehend und garantieren somit eine Planbarkeit, Regelmäßigkeit und Nachhaltigkeit. Der Kassenwart Benedikt Brügner konnte dies mit seinen Zahlen nur eindrucksvoll untermauern, welchem durch den Kassenprüfer Harald Kausch eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung bescheinigt wurde.
Bei den anschließenden Wahlen wurde das bewährte Führungsquartett einstimmig wiedergewählt: Vorsitzender Helmut Kappes, zweiter Vorsitzender Markus Galm, Kassenwart Benedikt Brügner und Schriftführerin Gisela Münster. Als Kassenprüfer wurden Harald Kausch und Ralf Weber gewählt.



Jahreshauptversammlung 2013:

VfB-Förderverein tagte:

Hauptverein unterstützt

Altheim. Der Hauptversammlung des VfB Altheim ging die Versammlung des VfB-Fördervereins voraus. Dessen Vorsitzender Helmut Kappes berichtete, man habe den Förderverein kontinuierlich so ausgerichtet, dass der Hauptverein mit einer Förderung jährlich rechnen könne. Dadurch sei Planungssicherheit für den VfB gegeben, denn der Förderverein sei im Wesentlichen darauf ausgerichtet, den Hauptverein in ideeller und finanzieller Form zu unterstützen. Eine Hauptaufgabe des Fördervereins sei das Sammeln und Verwalten von Spendengeldern. "Wir konnten auch in diesem Jahr einen beträchtlichen Betrag an den VfB weiterleiten", berichtete Kappes. Hierzu habe man unter anderem die Bewirtung des Sportfestes sowie den Essen- und Getränkestand bei der Après-Ski-Party übernommen. Beim Bericht des Kassenwarts wurde von einer optimalen Einnahmesituation gesprochen. Die Prüfung verlief ohne Beanstandungen. Der Dank des Vorsitzenden den vielen ehrenamtlichen Helfern und seinen Vorstandskollegen für das harmonische Miteinander und allen, die den Verein unterstützt haben. pp


Jahreshauptversammlung 2012:

RNZ: Förderverein leistet wichtige Aufgabe
FN: Förderverein zog Bilanz: Hauptverein unterstützt

Altheim. Der Jahreshauptversammlung des VfB Altheim ging jene des Fördervereins VfBAltheim voraus. In seinem Rechenschaftsbericht hob Vorsitzender Helmut Kappes hervor, dass die Hauptaufgabe des Fördervereins darin bestünde, eine ideelle und finanzielle Unterstützung des Hauptvereins zu erbringen. Die positive Entwicklung des Vereins konnte seit Gründung stetig fortgeführt werden, so aus dem Inhalt des Tätigkeitsberichts. Bei Veranstaltungen sei der Förderverein stets auf die ehrenamtliche Hilfe des Hauptvereins angewiesen, betone Kappes. Abschließend dankte er allen, die dem Förderverein jedwede Unterstützung zukommen ließen. Bei den Neuwahlen wurde Helmut Kappes in seinem Amt bestätigt. Das weitere Ergebnis: Zweiter Vorsitzender Markus Galm, Kassenwart Benedikt Brügner, Schriftführerin Gisela Münster und Kassenprüfer Harald Kausch und Ralf Weber. pp



Jahreshauptversammlung 2011:

Hauptverein unterstützt

Altheim. Der Versammlung des VfB Altheim ging im Clubheim die Jahresversammlung des VfB-Fanclubs voraus. Vorsitzender Helmut Kappes betonte in seinem Rückblick, dass die Hauptaufgabe darin bestünde, den Hauptverein ideell und wirtschaftlich zu unterstützen. Bei Festlichkeiten werden vom Förderverein wesentliche Wirtschaftszweige in eigener Verantwortung abgewickelt. Des Weiteren kämen auch Banden- und Sprechanlagewerbung sowie wie gesamte Spendenabwicklung hinzu. Auch im zurückliegenden Vereinsjahr konnte somit dem Hauptverein wiederum ein beträchtlicher Geldbetrag überwiesen werden, betonte Kappes, der in Verhinderung der Kassenwarts Jürgen Münch über die Finanzen berichtete. Schriftführerin Gisela Münster legte seinen Bericht für jedermann offen und Kassenprüfer Harald Kausch bescheinigte dem Kassenwart ein ordentliches Finanzgebaren. Die Entlastung erfolgte einmütig und VfB-Ehrenvorsitzender Paul Popp fand anerkennende Worte um das Bemühen, den Hauptverein zu unterstützen. Er sprach seinen Dank aus an alle jene, die den Förderverein sponsoren und unterstützen. pp


Jahreshauptversammlung 2010:

FN: Förderverein zog Bilanz / VfB-Fanshop wird eingerichtet
RNZ: Förderverein gab wieder Geld / Wichtige Arbeit für den VfB

Altheim. Vor der Jahreshauptversammlung des VfB Altheim fand die Versammlung des VfB-Fördervereins statt. Vorsitzender Helmut Kappes legte hierbei einen positiven Rückblick dar. Neu sei die Einrichtung eines VfB-Fan-Shops. Das Hauptinteresse des Fördervereins bestehe natürlich in der finanziellen Unterstützung des Hauptvereins. Zum Abschluss des Jahres konnte ein ansehnlicher Betrag an den Hauptverein überwiesen werden, so dass er letztlich von den Schulden befreit wurde, berichtete Kappes für den verhinderten Kassenwart Jürgen Münch. Harald Kausch befand den Finanzbericht für in Ordnung. Schriftführerin Gisela Münster legte ihren Jahresbericht für jedermann zur Einsichtnahme offen. Ortsvorsteher Hubert Mühling zeigte sich vom Bericht sehr beeindruckt. Die Entlastung war danach lediglich reine Formsache. Bei den satzungsmäßigen Neuwahlen wurden Helmut Kappes als Vorsitzender und Bernd Müller als zweiter Vorsitzender sowie Jürgen Münch als Kassenwart und Gisela Münster als Schriftführerin wiedergewählt. Als Kassenprüfer wurden Harald Kausch und Markus Galm berufen. pp



Jahreshauptversammlung 2009:

Förderverein wurde Aufgabe gerecht

Altheim. Der Förderverein des VfB Altheim stand auch im zurückliegenden Vereinsjahr dem Hauptverein wiederum mit ideeller und finanzieller Unterstützung zur Seite, berichtete Vorsitzender Helmut Kappes bei der Jahreshauptversammlung im VfB-Clubheim.
Der Förderverein bürgt seit seiner Gründung im Jahre 2000 für Kontinuität, betonte Kappes und listete punktuell die einzelnen Veranstaltungen auf. Auch im anstehenden Vereinsjahr habe sich in der Zielsetzung, Unterstützung des Vereins, nichts geändert und er sprach all jenen Dank aus, die ihm Unterstützung zukommen ließen. Kassenwart Jürgen Münch konnte von einem ansehnlichen Betrag berichten, den der Förderverein dem Hauptverein zukommen ließ. Nachdem Schriftführerin Gisela Münster ihren Bericht über die letztjährige Versammlung zur Einsicht offen legte und Kassenprüfer Harald Kausch dem Kassenwart eine ordentliche Führung attestierte, erhielt die Vereinsführung auf Antrag von Ortsvorsteher Hubert Mühling einstimmige Entlastung.
Abschließend verkündigte Vorsitzender Helmut Kappes die wesentlichen Veranstaltungen im kommenden Jahr. Die Zielsetzung habe sich gegenüber dem Vorjahr nicht geändert. pp


Jahreshauptversammlung 2008:

Unterstützung für den Hauptverein

Altheim. "Der VfB-Förderverein leistet ideelle und finanzielle Unterstützung für den Hauptvereins VfB Altheim", sagte am Samstagabend bei der Jahreshauptversammlung dessen Vorsitzender Helmut Kappes und listete die sportlichen und geselligen Veranstaltungen auf. Die positive Entwicklung des Fördervereins stehe für Kontinuität und Planungssicherheit, betonte Kappes. Auch in zurückliegenden Jahr konnte der Förderverein einen ansehnlichen Geldbetrag an den Hauptverein zuführen. Das bestätigten den anwesenden Mitgliedern Kassenwart Jürgen Münch - er lieferte einen aufgeschlüsselten Kassenbestand ab - und Kassenprüfer Markus Galm. Worte des Dankes für die Spende des Fördervereins an den Hauptverein und für die Arbeit des Vorsitzenden Helmut Kappes mit seinem Team, fanden VfB-Vorsitzender Martin Knörzer und Ortsvorsteher Hubert Mühling. Dem Antrag auf Entlastung gaben die Mitglieder einstimmig statt. Bei den anstehen Wahlen wurde das Vorstandsgremium mit Vorsitzendem Helmut Kappes, Stellvertreter Bernd Müller, Kassenwart Jürgen Münch und Schriftführerin Gisela Münster sowie den Kassenprüfern Markus Galm und Harald Kausch einmütig in ihren Ämtern bestätigt. pp


Jahreshauptversammlung 2007:

Förderverein zog Bilanz

Altheim. Der VfB-Förderverein leistet ideelle und finanzielle Unterstützung für den Hauptverein VfB Altheim, sagte am Samstagabend bei der Jahreshauptversammlung im VfB-Clubheim dessen Vorsitzender Helmut Kappes und listete die sportlichen und geselligen Veranstaltungen auf. Die positive Entwicklung des Fördervereins stehe für Kontinuität und Planungssicherheit, betonte Kappes. Auch im zurückliegenden Jahr konnte der Förderverein einen ansehnlichen Geldbetrag an den Hauptverein zuführen. Das bestätigten sowohl Kassenwart Jürgen Münch, er lieferte einen aufgeschlüsselten Kassenbestand ab, den zahlreichen Mitgliedern und Kassenprüfer Markus Galm. Anerkennende Worte für die Arbeit des Vorsitzenden Helmut Kappes und seinem Team fand VfB-Ehrenvorsitzende Paul Popp, auf dessen Antrag letztlich der Vereinführung einstimmige Entlastung erteilt wurde. Mit einem Ausblick des Vorsitzenden Helmut Kappes auf das anstehende Jahr mit den Hauptereignissen Sportfest von 21. bis 23. Juli und Apres-Ski-Party im Januar 2008, ging die recht zügig verlaufene Hauptversammlung zu Ende. pp


Jahreshauptversammlung 2006:

Vorstand bestätigt

Altheim. Eine große Unterstützung erfuhr der VfB Altheim im zurückliegenden Vereinsjahr durch den VfB-Förderverein. Das tat im VfB-Clubheim der Vorsitzende des Fördervereins, Helmut Kappes, den zahlreichen Mitgliedern kund. Ein ansehnlicher Gewinn des Förderverein wurde dem Hauptverein überwiesen, so dass jener im sportlichen Bereich keine Einschränkungen hinnehmen musste. Auch die erheblichen Verbindlichkeiten - entstanden durch den Sportstättenbau und dringende Instandsetzungen - konnten weiterhin abgebaut werden, wie es sich bei der anschließenden Jahreshauptversammlung des Hauptvereins VfB Altheim zeigte. Bei den satzungsmäßigen Neuwahlen wurde die gesamte Führung des Fördervereins mit Helmut Kappes als Vorsitzendem und Bernd Müller als seinem Stellvertreter sowie Kassenwart Jürgen Münch und Schriftführer Gisela Münster in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer fungieren Harald Kausch und Markus Galm. pp


Jahreshauptversammlung 2005:

"Förderverein steht für Kontinuität"  
 Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Altheim. Der Förderverein des VfB Altheim hat im zurückliegenden Jahr seine an ihn gestellten Aufgaben voll erfüllt. Das stellte dessen Vorsitzender Helmut Kappes bei der Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Clubheim deutlich heraus. Die Hauptgründe des Vereins: Ideelle und finanzielle Unterstützung des Hauptvereins sowie die Bereitschaft einen sportlichen und kulturellen Beitrag für die Gemeinde zu leisten, sei der Förderverein auch im fünften Jahr seines Bestehens nachgekommen. Sein Fazit: "Der Förderverein steht für Kontinuität".
Nach Auflistung der sportlichen, kulturellen und geselligen Veranstaltungen des Fördervereins, dankte Vorsitzender Helmut Kappes seinen Mitstreitern im Vorstand für deren Mitarbeit und vor allem aber den Förderern. Schatzmeister Jürgen Münch berichtet von einem ansehnlichen Betrag, den der Förderverein als Überschuss an den Hauptverein abgeführt hatte. Ihm wurde vom Kassenprüfer Harald Kausch ein ordentliches wirtschaftliches Gebaren bescheinigt.
Das Jahresprotokoll über die letztjährige Hauptversammlung der Schriftführerin Gisela Münster lag zur Einsichtnahme offen. Nach der einmütigen Entlastung des Vorstands und einer Vorschau schloss Vorsitzender Helmut Kappes die zügige und reibungslos verlaufene Versammlung. pp


Jahreshauptversammlung 2004:

Stütze für den Hauptverein
Förderverein des VfB Altheim zog bei Versammlung Bilanz

Altheim. "Das Tun und Handeln des Fördervereins wird geprägt von der Notwendigkeit der Unterstützung des Hauptvereins VfB Altheim zum Wohle der gesamten Sportgemeinschaft". So der Vorsitzender des VfB-Fördervereins Helmut Kappes im Clubheim bei der Jahreshauptversammlung des VfB-Fördervereins.
Seit Gründung im November 2000 habe sich der Verein gut entwickelt. Die wirtschaftliche Ertragskraft allerdings sei nur eine Seite des Fördervereins, so Kappes. Vielmehr leiste er auch einen sportlichen und kulturellen Beitrag für die Gemeinde Altheim. Sportlich-kulturell habe sich das Aerobic-Angebot für Jugendliche etabliert und werde rege in Anspruch genommen. Als Übungsleiterin fungiere hier Gaby Schell.
Die Mitgliederanzahl des Vereins habe sich im Berichtsjahr nur leicht verändert. Auch im Jahre 2004 stehe im Vordergrund die Unterstützung des VfB Altheim, betonte Vorsitzender Helmut Kappes. Hierbei sei der Förderverein aber weiterhin auf der Suche nach Gönnern. Man strebe nämlich kurz- bis mittelfristig eine Entschuldung, vor allem hervorgerufen durch den Bau des zweiten Platzes und trotz anstehender Renovierungsinvestitionen, an. Daneben sollen Interessenten neue Sportarten angeboten werden. Durch diese im Jahre 2004 vorgesehene Engagements wolle der VfB-Förderverein wiederum erreichen, den Hauptverein VfB Altheim finanziell zu unterstützen und darüber hinaus einen Beitrag für die örtliche Gemeinschaft zu leisten.
Kassenwart Jürgen Münch listete detailliert die Kassenbewegungen auf, an dem die Prüfer nichts zu beanstanden hatten. Die Entlastung des Vorstands war somit reine Formsache. Bei den erforderlichen Neuwahlen gab es kaum Veränderungen. Vorsitzender und zweiter Vorsitzender wurden wiederum Helmut Kappes und Bernd Müller. Die Schriftführung übernahm Gisela Münster und zum Kassenwart wurde erneut Jürgen Münch gewählt. Den Sponsorenring mit Bandenwerbung, Spendenverwaltung und dergleichen wird Helmut Kappes leiten. Der Jahreshauptversammlung des VfB-Fördervereins folgte eine des Hauptvereins VfB Altheim. pp


Jahreshauptversammlung 2003:

„VfB-Förderverein“ hat sich gut entwickelt (RNZ)
VfB-Förderverein feste Größe Sportlicher und kultureller Beitrag für Gemeinde Altheim (FN)

Altheim. „Seit Gründung des VfB-Fördervereins im November des Jahres 2000 hat sich der Verein gut entwickelt und ist für den VfB nicht mehr wegzudenken. Die Zusammenarbeit zwischen beiden Vereinen geht Hand in Hand, zum Wohle der Sportgemeinschaft“, sagte Vorsitzender Helmut Kappes vor zahlreichen Mitgliedern am Samstagabend bei der Jahreshauptversammlung im VfB-Clubheim.
Dem Ziel des Fördervereins, nicht nur eine zusätzliche Wirtschaftskraft für den VfB darzustellen, sondern eigenständig als Verein einen sportlichen und kulturellen Beitrag für die Gemeinde Altheim zu leisten, sei der Förderverein nachgekommen. Das zusätzliche Sportangebot sowie weitere, auch kulturelle Veranstaltungen für Jung und Alt haben diesen Anspruch bisher bestätigt. Durch die klare Aufgabenverteilung die von Förderverein und VfB vereinbart und vertraglich festgelegt worden seien, sei Kontinuität erzielt worden, stellte Vorsitzender Helmut Kappes rückblickend fest.
Kassenwart Jürgen Münch lieferte im zurückliegenden Vereinsjahr einen ansehnlichen Geldbetrag an den Hauptverein ab. Ihm bestätigte Prüfer Markus Galm eine solide Arbeit geleistet zu haben. Das Protokoll über die letztjährige Hauptversammlung ließ Schriftführer Jörg Singer für Jedermann umhergehen. VfB-Ehrenvorsitzender Paul Popp fand Worte der Anerkennung für die effektive Arbeit des Fördervereins. Auf seinen Antrag hin gewährten die Mitglieder der Vereinsführung einmütige Entlastung.
Vorausschauend auf das anstehende Vereinsjahr wurde unter anderem die Abnahme des Sportabzeichens durch den Förderverein angeregt. Mit einem Dank an Freunde, Gönner und Vereinsmitarbeiter schloss Helmut Kappes die problemlos und recht zügig verlaufene Jahreshauptversammlung. pp


letzter Spieltag

20.08.2017
TSV Buchen II - VfB I

0:0
20.08.2017
TSV Oberwittstadt II -
VfB II

3:0

Ergebnisse VfB I + II

nächste Spieltage

Sonntag, 27. August 2017
13 : 15
VfB II - Eintracht Walldürn II

Sonntag, 27. August 2017
15 : 00
VfB I - TSV Krautheim I

Sonntag, 3. September 2017
15 : 00
VfB I - FC Hettingen I

Sonntag, 3. September 2017
15 : 00
SpG Bofsheim/Osterburken - VfB II

Events

Samstag, 9. September 2017
00 : 00
Jugend-Trainingstag
Samstag, 9. Dezember 2017
00 : 00
Jugend-Weihnachtsfeier
Samstag, 6. Januar 2018
00 : 00
Aprés-Skiparty

Besucherstatistik

Heute12
Woche12
Monat1445
Insgesamt180662

Wer ist online?

aktuelle Besucher: 42

Login