Unnötige Niederlage im letzten Saisonspiel !


SV Schlierstadt I - VfB I            2:0 (2:0)

In der ersten Hälfte war der wieder ersatzgeschwächte VfB das klar dominierende Team und hatte auch einige sehr gute Chancen in Führung zu gehen. Selbst ein Elfmeter führte nicht zum Erfolg. Nach der Pause gestaltete der VfB die Partie zunächst ausgeglichen, konnte aber dann nach einem Treffer der Gastgeber nichts mehr zusetzen. Dennoch zeigte der VfB im letzten Spiel eine ansprechende Leistung, die mit der im Spiel zuvor nicht zu vergleichen war. 

  

31.05.2018
Kreisklasse A
VfB I - SV Ballenberg I           0:3 (0:1)

Beim letzten Heimspiel fehlte dem VfB alles, um mit einem Sieg die Saison abzuschließen. Ballenberg von Anfang an bissig und engagiert, der VfB behäbig und mit vielen Fehlern ausgestattet. Der Gegner machte das Spiel eng und Altheim fand kein Konzept sich spielerisch zu befreien. So gelang den Ballenbergern dann alles und der Sieg war die logische Konsequenz. 

 

27.05.2018
Kreisklasse A
SG Sennfeld/Roigheim - VfB I            2:0 (2:0)

Gegner zu stark besetzt !
Beim Tabellenzweiten konnte der ersatzgeschwächte VfB wenig ausrichten. Der Gegner war durchweg stark besetzt und hatte dadurch auch das spielerische Übergewicht. Die Tore fielen allerdings durch individuelle Fehler und nach vorne war zu wenig Durchschlagskraft.


21.05.2018
Kreisklasse A
VfB I - SG Berolzheim/Hirschlanden     4:0 (0:0)

"Doni" mit lupenreinem Hattrick
Zunächst tat sich der VfB schwer, doch in der zweiten Hälfte fand das Team durch schnelles Kombinationsspiel den Schlüssel zum Erfolg. Bester Torschütze war Liridon Thaqi mit einem lupenreinen Hattrick, bester Vorbereiter war Pierre Berlinger der dreimal mustergültig auflegte. 
Spielbericht:
Die Gäste hätten in der ersten Hälfte mit etwas Glück und mehr Konzentration in Führung gehen können. Die Gastgeber taten sich zunächst schwer und hatten in der 20. Spielminute eine gute Gelegenheit durch Brügner verstreichen lassen. Die Gäste hatten gegen Ende der ersten Hälfte zwei gute Möglichkeiten. In der zweiten Hälfte war es dann Berlinger der den Sieg einleitete. Sein Zuspiel verwandelte Brügner per Kopf. Danach war es dann Thaqi der noch dreimal traf. Zweimal bereitete Berlinger vor und einmal Hartmann. Thaqi war immer zu Stelle, lief sich gut frei  und verwandelte die Zuspiele souverän. Den Gästen ging gegen Ende die Luft aus, so dass sich auch nicht mehr zu nennenswerten Vorstößen über die Mittellinie kamen.


16.05.2018
Kreisklasse A
VfB I - SG Adelsheim/Oberkessach     0:3 (0:3)

Spielbericht:
Die Gäste aus
Adelsheim benötigen an diesem Abend nur 5 Minuten um das Spiel zu entscheiden. Nach anfänglichem Abtasten kamen die Gäste gleich 3 recht einfach aber effektiv zum Erfolg. Erst eine Flanke die über den Schuh rutschte, dann ein unnötiger Strafstoß und als Abschluss dieser Minuten ein strammer Schuss aus mehr als 20 Metern besiegelten den Erfolg der Gäste. Altheim hatte in der zweiten Hälfte die größte Chance durch Maik Hartmann, dessen Kopfball nur die Latte traf. Weitere Bemühungen kamen nicht zum erhofften Erfolg, so dass die Gäste auch nicht mehr viel tunen mussten oder wollten um den verdienten Sieg nach Hause zu tragen.


13.05.2018
Kreisklasse A
SV Waldhausen I - VfB I      2:0 (1:0)

06.05.2018
Kreisklasse A
VfB I - FV Laudenberg I     1:1 (0:0)

03.05.2018
Kreisklasse A
SV Großeicholzheim I - VfB I      1:2 (0:1)

28.04.2018
Kreisklasse A
SV Hettigenbeuern I - VfB I      1:3  (1:1)

Fünftes Auswärtsspiel in Folge ! - Erfolgreich !
Im bereits fünften Auswärtsspiel in Folge war der VfB von Beginn an zwar überlegen, konnte aber durch Schlampigkeit und fehlende Konsequenz diese nicht umsetzen und entscheidende Chancen kreieren. Die Führung von Pierre Berlinger wurde noch vor der Pause egalisiert. In der zweiten Hälfte kam durch die Einwechslung von Mike Hartmann mehr Durchschlagskraft ins Altheimer Spiel und dieser erzielte auch die Führung. In der Folgezeit hatte der VfB noch einige gute Chancen, von denen aber lediglich Pierre Berlinger mit seinem zweiten Treffer, eine nutzen konnte. Wichtige drei Punkte. 

 

 

25.04.2018
Kreisklasse A
SV Ballenberg I - VfB I      0:2 (0:1)

Hartumkämpfter Arbeitssieg !
Zahlreiche Verletzungen und Ausfälle musste der VfB ersetzen. Dennoch war der VfB über weite Strecken der Partie die spielbestimmende Elf. Ballenberg bot aber einen harten Kampf und kam seinerseits zu einigen Torraumszenen, von denen zwei Elfmeter resultierten. Andre Fitterling konnte beide halten und so sorgten die beiden Treffer des VfB für den hart umkämpften Auswärtssieg.

 

 

12.04.2018
Kreisklasse A
SG Berolzheim/Hirschlanden - VfB I      0:3 ()

Klarer Sieg im Nachholspiel !
Im Nachholspiel in Hirschlanden hatte der VfB wenig Probleme das Spiel für sich zu entscheiden. Der VfB war spielerisch und läuferisch überlegen und erspielte sich zahlreiche Torchancen, von denen drei genutzt wurden. Die Schwenkert-Truppe hätte höher siegen können, doch hatte zum einen den Schiedsrichter etwas dagegen, der zumindest drei klare Elfmeter verweigerte. Zum anderen war die Chancenauswertung mangelhaft, weil die letzte Konsequenz und Cleverness fehlte.


08.04.2018
Kreisklasse A
SG Sindolsheim/Rosenberg - VfB I      3:1 (1:1)

Ein herber Rückschlag !
Ein Lokalderby, bei dem nur eine Mannschaft entschlossen den Sieg suchte. Der VfB kam zu keiner Zeit ins Spiel, da zu viele Spieler nicht ansatzweise Normalform aufwiesen. Der Gastgeber hingegen einsatzwillig und lauffreudig. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Simon Ehmann keimte bei den zahlreichen Zuschauern noch einmal Hoffnung auf, doch positiver Schub blieb aus. Die spielerische Linie wie in Krautheim wurde zu keiner Zeit gefunden.
Zeitungsbericht:
Beide Mannschaften spielten von Anfang an recht offensiv, wobei sich gleich Chancen ergaben. In der vierten Minute gelang Singendonk die 1:0-Führung, aber schon in der achten Minute musste Torwart Fechner sein ganzes Können aufbieten, um den Ausgleich zu verhindern. Im Laufe der ersten Hälfte verflachte das Spiel. Die Gäste glichen durch Ehmann in der 38. Minute aus. Nach der Pause war der VfB Altheim überlegen und hatte auch Chancen zur Führung, aber mit zunehmender Spieldauer wurde die Spielgemeinschaft wieder stärker. Geider erzielte nach Eckball in der 67. Minute die 2:1-Führung. In der 70. Minute hatten die Gäste mit einem Lattentreffer Pech, aber auch Liebl verfehlte in der 75. Minute nur knapp das Tor. Für die endgültige Entscheidung sorgte schließlich der eingewechselte Alomer in der 90. Minute.

 

02.04.2018
Kreisklasse A
TSV Krautheim I - VfB I      0:3 (0:2)

VfB dominierte auswärts !
Nach dem überzeugenden Auswärtserfolg gegen den Tabellennachbarn TSV Krautheim erscheint die Nullnummer im Heimspiel gegen Buchen noch ärgerlicher. Der VfB dominierte von Beginn an die Partie, ließ in der Abwehr keine Chancen zu und kam seinserseits durch schnelles Kombinationsspiel zu Chancen. Lediglich die Chancenverwertung und der letzte konsequente und genaue Pass gilt es vielleicht zu beanstanden. Zwei Foulelfmeter von Simon Ehmann sorgten für die beruhigende Halbzeitführung, der Björn Geider nach einer gelungenen Ballstafette völlig freistehend vor dem gegnerischen Tor (Bild) den 0:3-Endstand folgen ließ.
Zeitungsbericht:
Die Zuschauer sahen einen guten Start der Gäste, die die Hausherren bereits früh in die eigene Hälfte zurückdrängten. In der 32. Minute wurde ein Akteur des VfB im gegnerischen Strafraum unfair zu Fall gebracht – den fälligen Foulelfmeter verwandelte Ehmann zur Führung. Auch in der Folge blieb Altheim am Ball und Ehmann erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. Im zweiten Abschnitt hatten die Gäste weiterhin mehr vom Spiel, trafen ein weiteres Mal und gingen letztlich mit dem verdienten „Dreier“ vom Platz. 

 

29.03.2018
Kreisklasse A
VfB I - TSV Buchen II    0:0 

Nullnummer !
Auf schwer bespielbaren Boden fand der VfB kein Mittel, um sich gute Torchancen zu erarbeiten. So gab es lediglich zwei Möglichkeiten, die das Spiel hätten entscheiden können, vielleicht sogar müssen.
Spielbericht:
Beide Mannschaften passten sich den Umweltbedingungen wunderbar an. So holprig der Platz war so holprig war auch das Spiel. In der ersten Hälfte wollte den Gastgebern kaum etwas gelingen und die Gäste machten nichts aus ihren Chancen und in der zweiten Hälfte war es umgekehrt. Einige wenige Phasen in diesem Spiel hatte man den Eindruck es könnte doch noch ein Tor gelingen, aber am Ende kam nichts zählbares und auf weiten Strecken nicht einmal viel erwähnenswertes dabei heraus. Da ein Kopfball über den sich nur der Torwart freuen konnte, dort ein Schuss der gerade so das Tor erreichte oder sich meistens schon vorher im Gewirr der Beine verirrte. Der gut leitende Schiedsrichter musste in der zweiten Hälfte verstärkt ins Spielgeschehen eingreifen, doch waren beide Mannschaften vernünftig genug ihre Kräfte am Ende wieder mehr auf den Ball zu konzentrieren, der an diesem Abend in keines der beiden Tore gelangen wollte. 

25.03.2018
Kreisklasse A
VfB I - SG Schloßau/Mudau II    7:0 (4:0)

Gegner hatte keine Chance !
Die Weichen für einen mühelosen Sieg im ersten Heimspiel nach der Winterpause wurden schnell gestellt. Dadurch entwickelte sich eine einseitige Begegnung, in der der Gegner keinen Hauch einer Chance hatte. Alle Tore, von denen Björn Geider dreimal, Pierre Berlinger zweimal, Liridon Thaqi und Jowad Alilja trafen, resultierten nach schönen Spielzügen.
Spielbericht:
Im Spiel zweier ungleicher Mannschaften war die Entscheidung schnell gefallen. Ein Treffer von Liridon Thaqi in der 3. Spielminute war ein schöner Pass von Ehmann vorausgegangen. In Minute 17 war es Björn Geider der den Ball ins lange Eck schlenzte und gleich anschließend eine Flanke von Berlinger erfolgreich verarbeitete. Patrick Weiß gelang ein schöner Pass den Berlinger dankend annahm und verwandelte. Den 5. Treffer in der ersten Hälfte erzielte wiederum Geider, der bei einem Freistoß am schnellsten schaltete. In der zweiten Hälfte vielen noch zwei Treffer bei denen Berlinger mit von der Partie war. Den ersten legte er Jawad vor und den zweiten machte er selbst, freistehend und mit dem Kopf. Liridon hatte punktgenau geflankt.

 

25.03.2018
Kreisklasse B
VfB II - FC Bödigheim I      0:4 (0:2)

Spielbericht:
Die Gäste kamen schon früh zur Führung. Ein satter Schuss aus der Entfernung landete im Dreieck. In der 22. Spielminute wurde die Altheimer Deckung mit einer Flanke überrascht, die maßgerecht bei einem Bödigheimer Angreifer landete. In der zweiten Hälft setzte sich die Überlegenheit des FC fort und so viel auch der dritte Treffer nicht überraschend aber auch etwas glücklich, da nach einem Steilpass der VfB Torsteher nur abklatschen konnte und der Ball auf die gegnerischen Beine viel. In der 60. Spielminute dann der Schlusspunkt für die Gäste durch einen Abwehrfehler der heimischen Mannschaft, der es nicht vergönnt war einen Ehrentreffer zu erzielen.

15.03.2018
Kreisklasse B
SG Sennfeld/Roigheim II - VfB II       3:0

Aufgrund Spielermangels musste der VfB das Spiel absagen ! 

 

11.03.2018
Kreisklasse A
FC Hettingen I - VfB I     2:1 (1:0)

VfB verliert den Anschluss !
Zum Start nach der Winterpause musste der VfB eine herbe Niederlage im vermeintlichen Spitzenspiel und Kampf um den Anschluss an die Tabellenspitze einstecken. Herbe Niederlage, da der VfB zumindest in der zweiten Hälfte das bessere Team war und nach dem Ausgleich durch Björn Geider dem Siegtreffer näher war als die Heimelf. Der FC war eiskalt, denn er nutzte eine kurzzeitige Dezimierung des VfB durch Behandlung nach Verletzung und konnte sich so letztendlich glücklich durchsetzen.
Zeitungsbericht:
Der FC kam gut ins Spiel und ließ den Ball auf dem holprigen Geläuf laufen. Die erste Chance der Partie hatte der agile Reimann nach einem Drehschuss. Mitte der ersten Hälfte war es wiederum Reimann, der nach einem Freistoß nur den Pfosten traf. Die Gäste hielten mit Laufbereitschaft, Kampf und Einsatz gut dagegen, aber ohne sich Chancen zu erspielen. Kurz vor der Pause lief Reimann frei auf das Altheimer Tor zu und verwandelte souverän zur FC-Pausenführung. Direkt nach Wiederbeginn hatte Altheims Alilja den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Abschluss ging knapp über das Tor. Die Gäste machten nun mehr Druck und hatten in der 68. Minute eine Doppelchance, welche Bethäuser Klasse entschärft. Nur zwei Minuten später fiel der Ausgleich durch Geider. Anschließend wurde das Spiel ruppiger mit einigen gelben Karten auf beiden Seiten. Nach 80 Spielminuten passte Schwing klasse den Ball in eine Schnittstelle der VfB-Abwehr, und Platanov schoss zum vielumjubelten 2:1 ein. Es war ein sehr hart erkämpfter Heimsieg des FC.

 

11.03.2018
Kreisklasse B
VfB II - SG Bofsheim/Osterb. III      1:3 ()

 

19.11.2017
Kreisklasse A
VfB I - SV Schlierstadt I      0:3 (0:3)

Vorweihnachtliche Geschenke im Spitzenspiel !
Im Spitzenspiel konnte der VfB in keiner Phase der Partie die möglichen Leistungen abrufen. Zudem verteilte das Team Gastgeschenke, die der SVS gerne annahm und somit sehr schnell für die Entscheidung dieses Spiels sorgte. 
Spielbericht:
Die Gäste zeigten von Beginn an wie man auf schwerem und nassem Boden zum Erfolg kommen kann. Den Ball konsequent nach vorne Spielen und im Zweifel einfach nach vorne schlagen. Im Gegensatz dazu machten es die Gastgeber dem SV leicht und brachten die Bälle nicht nur selten aus den hinteren Reihen, sondern spielten sich hinten den Ball so lange zu bis ein Fehler den Gästen die Chancen geradezu in die Beine fiel. Alle 3 Tore in der ersten Hälfte waren nach Situationen, in denen der VfB dies so praktizierte. Schon nach 12 Minuten stand es 0:1. Nach einem Freistoß stand ein Gästespieler frei vor dem Tor und verwandelte sicher. Wieder ein Freistoß brachte das 0:2 in der 25. Spielminute. Ein gekonnt in den Winkel gezirkelter Ball flog am Torsteher und allen Abwehrspielern vorbei auf den Innenpfosten und dann ins Tor. Der dritte Treffer war ganz dem Leichtsinn geschuldet, als Altheim im Strafraum den Ball trotz vorhandenem Gegner hin und her schob. Das Leder landetet schließlich bei einem aufmerksamen Stürmer, der sich nicht bitten lassen musste. Die zweite Hälfte war dann ausgeglichener auch weil Schlierstadt gekonnt den Vorsprung verwaltete und der VfB keine wirksamen Mittel fand Chancen herauszuarbeiten.

 

 

05.11.2017
Kreisklasse A
VfB I - SG Sennfeld/Roigheim I      1:1 (0:0)

Es fehlt etwas Zielstrebigkeit !
Auf tiefem und schwer bespielbaren Boden versuchte der VfB die Partie gegen den direkten Tabellennachbarn spielerisch zu lösen und durch Kurzpaßspiel zum Erfolg zu kommen. Die Gäste hingegen aggressiver, schnörkellos und abschlußorientiert, was ihnen letztendlich auch mehr Torchancen einbrachte. Nach dem überraschenden Führungstreffer durch Berlinger hätte der VfB die Schotten dicht machen können und so vielleicht einen "dreckigen Sieg" mitnehmen können, der sicherlich nicht dem Spielverlauf entsprochen hätte. So hatten die Gäste neben dem Ausgleichstreffer aber noch einige gute Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden.
Spielbericht:
Die SPG Sennfeld/Roigheim zeigt von Beginn an, dass man in Altheim etwas erreichen will. Man hörte es von außen man sah es auf dem Spielfeld. Körperbetontes Spiel, schnelles Umschalten und immer ein Mann mehr an den Stellen an dem er auch gebraucht wurde. Altheim tat sich so schwer, wie der Boden tief war. Viele Aktionen liefen ins Leere und wenn es mal nach vorne ging fehlte die Unterstützung. In der ersten Hälfte gab es aber für die Gäste nichts zählbares. Auf der Gastgeberseite war der Torwart der wichtigste und auch aufmerksamste Mann. Er wäre aber auch machtlos gewesen, hätte der Pfosten bei einem Freistoß nicht seinen Dienst getan. Ehmann drehte kurz vor Halbzeit einen Ball in die Ecke, aber auch der Gästetorwart war ein guter. In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber immer stärker unter Druck und konnten sich immer wieder bei Andre Fitterling bedanken, der stets zur Stelle war. Nach einer gelb-roten Karte für die SPG fand ein Konter des VfB seinen Weg und Berlinger die Lücke, so dass der Spielverlauf auf dem Kopf stand. Die Gäste antworteten rasch und gekonnt und glichen, nach einem Konter, in der 75. Spielminute aus. In der letzten Spielminute hätte der verdiente Siegtreffer noch fallen können, doch die Gäste scheiterten zum wiederholten Male an dem immer aufmerksamen Torsteher des VfB.

 

29.10.2017
Kreisklasse A
VfB I - SV Waldhausen I      2:2 (2:2)

Mehr war im Spitzenspiel nicht drin !
Im Spitzenspiel konnte der VfB dem ungeschlagenen Tabellenführer zwar Paroli bieten und somit einen Punkt entführen, doch für einen Sieg fehlte dann letztendlich Genauigkeit und Konsequenz. Gerade im Spielaufbau war die Schwenkerttruppe zu fahrig und ungenau, und brachte den Gegner somit immer wieder ohne Abschluss ins Spiel. Der SV agierte insgesamt etwas geradliniger und entschlossener.
Der VfB kämpfte aufopferungsvoll in einem völlig gerechten Unentschieden.
Spielbericht:
Das Spiel begann mit Tempo und Einsatz willen auf beiden Seiten. Altheim hatte gleich eine kleine Chance und Waldhausen kurz danach eine große. Nach einem Freistoß von Ehmann in der 9. Spielminute stand Björn Geider goldrichtig und traf sicher. In der 17. Spielminute war es dann Dennis Nolde der sich rechts durch setzte und dem VfB Keeper keine Chance ließ. In der 25. Spielminute machten die Gastgeber wiederholt einen Fehler in der Vorwärtsbewegung, das Alexander Arnold kalt ausnutzte und den SV in Führung schoss. Pierre Berlinger war es dann der kurz vor dem Pausenpfiff schon den Endstand herstellte. Mit einer Energieleistung setzte er sich recht außen durch und versenkte das Leder aus einer wenig ausichtsreichen Position. In der zweiten Hälfte begannen die Gäste druckvoll und hätten in der 60. Spielminute in Führung gehen können, doch Fitterling stand richtig und riß die Hand gerade noch rechtzeitig hoch. Altheim hatte in dieser Phase Geschick und Glück, so dass es zu keinem Gegentreffer mehr kam. Gegen Ende des Spiels mussten beide Mannschaften dem kämpferischen Spiel und dem tiefen Boden Tribut zollen. Die Aktionen wurden hektischer und das Spiel ungenauer, so dass sich vor allem die Gäste mit dem Unentschieden zufrieden geben mussten.

Spielbericht Fupa.net / Bildergalerie

 

29.10.2017
Kreisklasse B
VfB II - SV Waldhausen II      3:1 (2:1)

Endlich der erste Sieg. Die "Rote Laterne" wurde weitergereicht.
Spielbericht:
Die ersten Minuten waren schon sehr ereignisreich. Matthias Heneka traf nach einem Freistoß schon in der 5 Spielminute. Jawad Alilja erhöhte 10 Minuten Später zum 2:0. Die Gäste kamen in Minute 25 zum Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte hatten die Gastgeber zwar mehr Chancen schienen aber durch zu viel Offensivgeist ihren Sieg zu gefährden. Viele Chancen wurden in dieser Phase vergeben auf Seiten des VfB vergeben. In der 88. Spielminute war es dann Alilja Mounir der sich durchtankte und den letztlich verdienten Endstand von 3:1 klar machte.

 

 

 

22.10.2017
Kreisklasse A 
FV Laudenberg I - VfB I           2:2 (1:2)

Eher ein Punktgewinn !
Das Unentschieden beim FVL war letztendlich eher ein Punktgewinn als der Verlust von zwei Punkten, denn der Gastgeber hatte alles in allem die besseren Torchancen. In der ersten Hälfte ging der VfB gleich durch Björn Geider in Führung und bestimmte auch weitgehend die Partie, versäumte es aber klare Torchancen herauszuspielen, da die Angriffe nicht sauber und konsequent fertiggespielt wurden. So kam der FVL dann auch zu einem Elfmeter, den Andre Fitterling parieren konnte und dann zum Ausgleich. Vor der Pause brachte das spielerische Übergewicht dann doch noch die 1:2 Führung, als Geider im Strafraum gefoult wurde und Simon Ehmann den fälligen Elfmeter eiskalt verwandelte. In der zweiten Hälfte kam der VfB dann auf tiefem und rutschigem Boden zu keiner Zeit mehr ins Spiel und der Gastgeber zu einigen guten Torchancen, von denen nur eine genutzt werden konnte, sodass es letztendlich bei einem Unentschieden blieb.
Zeitungsbericht:
Bereits in der zweiten Minute fiel Geider der Ball vor die Füße. Der fackelte nicht lange und traf aus spitzem Winkel ins lange Eck zum 1:0 für die Gäste. Der FVL erholte sich schnell, verschoss in der 13. Minute jedoch einen Handelfmeter. Nachdem die Gäste eine Serie von vier Eckbällen nicht nutzten, gelang Gramlich postwendend in der 31. Minute nach einer Ecke der Ausgleich. In der 36. Minute machten es die Gäste vom Elfmeterpunkt besser und erzielten durch Ehmann das 2:1. Dass in der zweiten Hälfte ein kämpferisch und auch spielerisch starker FVL den Tabellenzweiten am Rande einer Niederlage hatte, überraschte die FVL-Anhänger. Aus der Überlegenheit heraus gelang M. Throm in der 63. Minute durch einen platzierten Flachschuss der 2:2-Ausgleich. In der 68. Minute traf C. Throm mit Kopfball nur die Latte. Im weiteren Verlauf hatten die Gastgeber, die ein Sonderlob verdient haben, mehrmals die Gelegenheit zum Sieg.

 

15.10.2017
Kreisklasse A
VfB I  - SV Hettigenbeuern           4:1 (1:0)

Klarer Sieg gegen den "kleinen" HSV !
Furioser Start - der Gegner hatte kaum Zeit zum Luft holen. Chancen in Hülle und Fülle und dennoch zu wenig Konsequenz im Abschluss. Ein Tor durch Elfmeter von Simon Ehmann war in dieser Phase zu wenig. Mit nachlassender Laufbereitschaft und Spielkontrolle konnte Hettigenbeuern etwas gefährlicher werden, so dann nach der Halbzeit auch der Ausgleich. Der VfB konnte aber das Spiel dann wieder an sich reißen und durch gutes Kombinationsspiel und Treffern von Simon Ehmann, Björn Geider und Pierre Berlinger das Spiel völlig verdient für sich entscheiden. Das Spiel war die erste Begegnung beider erster Mannschaften seit 10 Jahren.
Spielbericht:
In der ersten Halbzeit hat Altheim schon in der 17. Spielminute seine Feldüberlegenheit in ein Tor umwandeln können. Simon Ehmann hat einen fälligen Foulelfmeter sicher verwandelt. Die Gäste kamen kaum zum Spiel und so auch wenige Torchancen heraus. Die zweite Hälfte begann turbulent.  Die Gäste verwandelten einen Freistoß aus sagenhaften 38 m direkt. Das Spiel schien zu kippen, doch dann in der 55. Spielminute war es wiederum Simon Ehmann der eine schöne Kombination abschloss. Die Entscheidung fiel dann in der 62. Spielminute durch Björn Geider, der das frei kurze Eck auf der Linken Seite entdeckte und den Ball auch dorthin brachte. Den Schlusspunkt setze dann Pierre Berlinger der einen Handelfmeter sicher verwandelte.

 

15.10.2017
Kreisklasse B
VfB II – FC Zimmern I         0:1 (0:1)

Zeitungsbericht:
Zimmern
ging schon in der ersten Halbzeit durch eine Standard Situation  in Führung. Beide Mannschaften taten sich schwer, den Ball in den Nähe des gegnerischen Torraum zu bringen. Eine spielerische Lösung des Problems, den Ball in die Maschen zu bringen war bei beiden Mannschaften an diesem Tag nicht zu sehen. Althein kämpfte aufopferungsvoll und versuchte mehr durch Einsatz als durch spielerische Mittel dem Geschehen eine Wende zu geben. Da dies nicht gelang, blieb es bei der alles in allem auch verdienten Führung der Gäste.

 

30.09.2017
Kreisklasse A
SG Adelsheim/Oberkessach - VfB I             2:1 (0:0)

Erste Saisonniederlage !
In der Abwehr zu nachlässig und im Sturm fahrlässig, so läßt sich die erste Niederlage des VfB zusammenfassen. Auch ersatzgeschwächt hätte das VfB Team zumindest einen Zähler aus Adelsheim mitbringen müssen. Fehler begünstigten den Adelsheimer Führungstreffer und direkt nach dem Ausgleich von Pierre Berlinger fiel die VfB Abwehr bei einer Standardsituation in kollektiven Tiefschlaf, sodass die Heimelf erneut in Führung ging. Zahlreiche "Hundertprozentige" reichten nicht aus, um diesen Rückstand aufzuholen. So blieb es bei der absolut vermeidbaren und unnötigen ersten Niederlage.

Spielbericht Fupa.net / Bildergalerie

 

24.09.2017
Kreisklasse A
VfB I - SG Sindolsheim/Rosenberg    3:1 (0:1)

Sieg im Lokalderby !
Lokalderby, Verfolger- und Geider-Duell, das Spiel hatte dreifache Brisanz. Der VfB versuchte von Beginn an das Spiel zu kontrollieren, Sindolsheim preßte und spekulierte auf Abspielfehler, von denen einer dann auch zur Gästeführung führte. Insgesamt war der VfB spielbestimmend hatte aber nur wenige Torchancen, da zu wenig Zug zum Tor vorhanden war. Dies änderte sich in der Schlußphase und so konnte die Schwenkert-Truppe noch vor dem Abpfiff das Spiel verdient für sich entscheiden.
Spielbericht:
Das Lokalderby war von Einsatzwillen, Emotionen und auch Hektik bestimmt. Über weite Strecken des Spiels war kaum mal eine längere Kombination zu sehen. Die Gastgeber waren zunächst druckvoller und agierten in der gegnerischen Hälfte, doch kam bei der einen oder anderen Chance nichts zählbares heraus. Bei den Gästen war es umgekehrt. Ein zu kurz geratener Rückpass nutzen die Gäste kalt zur 0:1 Führung aus. Es brauchte 20 Minuten in der zweiten Hälfte, ehe die Gastgeber wieder zu ihrem Spiel fanden. In der 67. Spielminute war es dann Björn Geider, der einen Pass aus der Tiefe aufnahm und die Lücke fand. Die Führung der Gäste kam durch einen schönen Spielzug zu Stande. Berlinger setzte sich rechts außen durch, flankte beinahe ein wenig zu lang auf Geider, der in der den Ball noch in die Gefahrenzone brachte, wo Patrick Weis goldrichtig stand und cool blieb. Den Schlusspunkt setzte dann Pierre Berlinger, der nach einem Torwartabschlag die Verlängerung von Geider annahm und zum 3:1 Endstand traf.

Spielbericht Fupa.net / Bildergalerie

 

24.09.2017
Kreisklasse B
VfB 
II – SG Adelsheim/Oberkessach II     1:5 (1:2)

Spielbericht:
Die Gastgeber konnten lediglich in der ersten Hälfte das Spiel offen gestalten und lagen zur Halbzeit dennoch mit 1:2 zurück. In der zweiten Hälfte spielten dann nur noch die Gäste strukturiert nach vorne. Altheim fand keine Mittel das Spiel zu gestalten. Der gut leitende Schiedsrichter konnte manche Emotionen nur mit gelben und einmal auch mit einer roten Karte in den Griff bekommen. Die Gäste kamen regelmäßig zu Torchancen und nutzen diese auch in gleicher Regelmäßigkeit aus, so dass der 1:5 Sieg auch in dieser Höhe verdient war.

Spielbericht Fupa.net / Bildergalerie

 

 

 

17.09.2017
Kreisklasse A
SG Schloßau/Mudau II - VfB I    0:4 (0:0)

In der Schlußphase kaltschnäuzig!
Geduld war gefragt, beim Spiel gegen den Tabellenletzten. Der VfB war von Anfang an spielbestimmend, ohne jedoch zu torgefährlichen Szenen zu kommen. Die Heimelf stand tief, spielte diszipliniert und sicherte durch zwei Viererketten den Torraum. Den "berüchtigten Dosenöffner" fand dann Simon Ehmann, als er mehrere Gegner an der Grundlinie austanzte, den Ball zurück zu Alilija passte, von dort direkt zu Pierre Berlinger, der dann mit der Hacke das ersehnte erste Tor erzielte. In der Folge gab der Gastgeber die Ordnung etwas auf und so nutzte der VfB die Räume und erzielte drei weitere Treffer durch Pierre Berlinger, Dominik Weber und Jawad Alilja.
Zeitungsbericht:
Auch im vierten Spiel blieb die SG ohne einen Torerfolg. Im Heimspiel gegen den VfB Altheim spielte die SG in der ersten Hälfte auf Augenhöhe. Es gab aber keine größeren Torchancen auf beiden Seiten. In der zweiten Hälfte vergab die Heimelf zwei gute Möglichkeiten zur Führung zu gehen. Mit einem Doppelschlag Mitte der zweiten Hälfte ging Altheim mit 2:0 in Führung und baute die bis zum Schlusspfiff zum 4:0-Endstand aus.

Spielbericht Fupa.net / Bildergalerie

 

17.09.2017
Kreisklasse B
FC Bödigheim I - VfB II       5:0 (2:0)

Zeitungsbericht:

Der FC ging schon früh durch D. Kalinovski in Führung. Danach verflachte das Spiel etwas. Per Foulelfmeter erzielte J. Dumbeck das 2:0. Nach der Pause erarbeitete sich der FC weitere Chancen und erhöhte folgerichtig wieder durch D. Kalinovski auf 3:0. Der FC legte nochzwei Treffer durch Kohlmann und Süssenbach zum verdienten 5:0 nach.

 

10.09.2017
Kreisklasse A
VfB I - SV Großeicholzheim I    3:1 (1:0)

VfB I legt nach !
Gegen einen technisch und spielerisch versierten Gegner konnte sich der VfB letztendlich verdient durchsetzen und erzielte die Treffer wieder nach schönen Kombinationen. Nach der 2:0 Führung machte es sich die Schwenkert-Truppe nochmals schwer, da man einige gute Chancen ausließ und der Gast durch Elfmeter nochmals verkürzen konnte. Letztendlich konnte aber durch den dritten Treffer alles klar gemacht werden. Alle Tore wurden durch Pierre Berlinger vorbereitet und von Oliver Fitterling, Jawad Alilja und Simon Ehmann vollendet.
Spielbericht:
Da der eingeteilte Schiedsrichter kurzfristig absagen musste, pfiff Schiedsrichter D. Fuhry nach der 2. Mannschaft auch das Hauptspiel. Altheim spielte gefällig nach vorne, doch wollte ein Tor nicht gelingen. Nach Eckball in der 25. traff der Gast die Querlatte, was die einzigste Chance der Gäste in Durchgang eins blieb. Nachdem ein Abseitstor in der 30. Minute zu Recht aberkannt wurde, gelang dem VfB kurz vor dem Pausenpfiff nach schönem Konter über Berlinger der Führungstreffer zum 1:0 durch Fitterling. Mit dem Pausenpfiff fast das 2:0 durch Weiß. Die zweite Hälfte war zerfahren, obwohl für die Einheimischen zahlreiche Kontermöglichkeiten vorhanden waren. Dem 2:0 in der 84. Minute durch J. Alilja folgte postwendend das 2:1 durch Elfmeter. Mit dem Schlusspfiff erzielte S. Ehmann das verdiente 3:1. Außer einem möglichen Elfmeterpfiff für Altheim war die Leistung des Schiedsrichters auch in seinem zweiten Spiel tadellos.

Spielbericht Fupa.net / Bildergalerie

10.09.2017
Kreisklasse B
VfB 
II – TV HardheimII      1:2 (1:1)

In einem guten B-Liga-Spiel konnte sich der Gast am Ende mit 1:2 durchsetzten. Mitte der ersten Halbzeit ging Hardheim in Führung, welche Altheim im Gegenzug durch Alilja ausgleichen konnten. In der 55. Minute erzielte Hardheim den Endstande zum 1:2. Mehrfach wäre der Ausgleich möglich gewesen. Der Schiedsrichter nahm einen Elfmeterpfiff zurück, nachdem der „gefoulte“ Spieler bestätigte, dass der Ball gespielt wurde. So wartet der VfB weiterhin auf den ersten Dreier. 

 

03.09.2017
Kreisklasse A
VfB I - FC Hettingen I    3:0 (1:0)

Sieg im Top-Spiel !
Gegen den Titelfavoriten war die VfB-Elf von Beginn an hoch konzentriert und motiviert und beide Teams lieferten sich ein intensives Spiel. Die Gäste fanden gegen die von Trainer Schwenkert gut eingestellte Defensive kein Mittel um zu Torchancen zu kommen. Der VfB ging nach toller Vorarbeit von Pierre Berlinger durch Björn Geider in Führung. In der Zweiten Hälfte versuchte Hettingen mehr Druck aufzubauen, aber die Heimelf bot Paroli und erhöhte nach einer tollen Kombination über mehrere Stationen durch Björn Geider auf 2:0. Erst in der Schlußphase hatte Hettingen auch nennenswerte Torchancen, die aber nicht genutzt wurden, sodaß Björn Geider mit einem haltbaren Weitschuß in der Schlußminute für die entgültige Entscheidung sorgte.
Spielbericht:
In einer guten A-Liga-Partie setzte sich der VfB am Ende klar mit 3:0 durch. In der ersten Hälfte gab es nur wenige Torraumszenen, aber nach einer Balleroberung mit anschließendem Pass gelang es Björn Geider, den VfB in Führung zu bringen. Nach der Pause ein ähnliches Bild. Altheim erspielte sich mehrere Chancen. Nach guten Kombinationen nutzte wiederum Geider eine solche zum 2:0. Hettingen versprühte trotz viel Ballbesitz bis auf wenige Ausnahmen kaum Torgefahr. So war es wiederum Geider, der mit dem Abpfiff den Endstand erzielte.

 


03.09.2017
Kreisklasse B 
Bofsheim/Osterb. III - Altheim II      1:1 (1:0)

Zeitungsbericht:
Nach mehreren Chancen erzielte R. Kiss für die Gastgeber das 1:0. Nach der Pause kamen die Gäste besser ins Spiel und glichen in der 80. Minute aus.

 

27.08.2017
Kreisklasse A
VfB I - TSV Krautheim I    2:2 (2:2)

Unentschieden bei Heimspielpremiere !
Nach nur 15 Minuten lag der VfB mit 0:2 hinten um anschließend eine beeindruckende Aufholjagd zu starten. Liridon Thaqi und Stefan Czerny konnten postwendend ausgleichen, doch zu einem Sieg fehlte letztendlich die letzte Konsequenz und Abgeklärtheit.
Spielbericht:
Schon in der ersten Spielminute erzielten die Gäste ein Tor. Altheim war unaufmerksam und der TSV ergriff die Gelegenheit. Der Gastgeber lies sich nicht beeindrucken und hatte in der Folge mehr Spielanteile. Durch einen schnell vorgetragenen Konter gingen die Gäste in der 20. Spielminute mit 2:0 in Führung. Ein Pass, ein Sprint und ein gekonnter Abschluss waren vorausgegangen. Altheim blieb auch danach bei seiner Linie und erspielte sich einige Gelegenheiten. Ein Schuss aus dem Getümmel im Strafraum sorgte in der 29. Spielminute für den Anschlusstreffer. In der 38. Spielminute legte Simon Ehmann quer auf Stefan Czerny der sich ein Herz nahm und den Ball in den Winkel beförderte. Trotz Feldüberlegenheit der Gastgeber reichten aber die Kräfte und die Konzentration in der zweiten Hälfte nicht aus um einen Angriff mit Erfolg abzuschließen. Da auch der TSV aus der nummerischen Überlegenheit am Ende keinen Nutzen ziehen konnte blieb es beim alles in allem gerechten Unentschieden.

 

27.08.2017
Kreisklasse B
VfB II - Eintracht Walldürn  1:2 (0:0)

 

Spielbericht:
Walldürn war an diesem Nachmittag die über die Spielzeit hinweg gesehen bessere Mannschaft. Mehr Ballbesitz, bessere Kombinationen und am Ende auch ein Treffer mehr waren das Resultat einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Während in der ersten Hälfte keine Treffer fielen, war Altheim mit einem Tor von Jan Everts erfolgreich. Die Gäste ließen sich nicht beeindrucken und sorgten mit einem Treffer aus kurzer Distanz für den Ausgleich. Ein schön ins Eck geschlenzter Freistoß sorgte dann für den am Ende Verdienten Sieg der Eintracht.

 

20.08.2017
Kreisklasse A
TSV Buchen II - VfB I   0:0

Kein Sieg ohne Tore. Bereits in der ersten Hälfte hatte der VfB einige gute Einschußmöglichkeiten, die vergeben wurden. Auch in der zweiten Hälfte war der VfB spielbestimmend und hatte gute Möglichkeiten, ließ allerdings die letzte Konsequenz vermissen. Insgesamt war einfach mehr drin.
Zeitungsbericht: In der ersten Hälfte war der VfB Altheim überlegen und zeichnete sich mit einem Chancenplus aus. Der TSV verteidigte aber gut und so ging es mit einem Unentschieden in die Pause. In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, es blieb aber beim 0:0. 

 

 

 

20.08.2017
Kreisklasse B
TSV Oberwittstadt II - VfB II   3:0 (1:0)

 

Kreispokal:

06.08.2017
Achtelfinale Kreispokal
VfB I - FC Hettingen I     2:4 (0:0)

 

2. Pokalrunde
VfB I – SV Osterburken II 2:0 (1:0)

Der VfB steht im Kreispokal in der 3. Runde. Gegen den Neu-Kreisligisten SV Osterburken 2 konnte sich der VfB mit engagiertem Spiel durchsetzen.
Es war das Spiel von Neuzugang Doni Thaqi, der ein Tor selbst erzielt und das Tor von Oliver Fitteling glänzend vorbereitete. Die ersten zwanzig Minuten gehörten allerdings den Gästen aus Osterburken. Altheim musste sich erst an die neue Startformation von Trainer Schwenkert gewöhnen. Änderungen, die den einen oder anderen Zuschauer überraschten, letztendlich aber zum Erfolg führten. Mit zunehmender Dauer hatte der VfB mehr vom Spiel und erarbeitete sich gute Spielszenen, ohne jedoch gefährlich zu werden. Es benötigte dann den Geniestreich von Thaqi, der kurz vor dem Seitenwechsel durch sein Pressing dem Abwehrspieler den Ball abnahm und dann den Torhüter zur 1:0-Führung tunnelte. Die zweite Hälfte war geprägt durch lange Bälle der Gäste, die immer wieder in der Heimabwehr hängen blieben. Der VfB versuchte sein Glück über das Kombinationsspiel, welches zu einigen guten Torchancen führte. So das 2:0 als Thaqi und Olli Fitterling die Gästeabwehr ausspielten und das vorentscheidende Tor erzielten. In der Schlußphase hatte der VfB noch zwei Hundertprozentige, die leider vergeben wurden.

 

1. Pokalrunde
VfB I – FC Eubigheim I      4:0 (2:0)

Das erste Rundenspiel des Kreispokals wurde beim eigenen Sportfest ausgetragen. Die Gäste starteten gut sortiert und konnten zunächst das Spiel offen gestalten. Mit zunehmender Dauer konnte sich die Heimelf aber durchsetzen und den einen oder anderen Spielzug ansetzen. Diese führten dann auch zur Führung durch Tore von Pierre Berlinger und Dominik Weber. Die zweite Hälfte war eindeutiger, Eubigheim verlor immer mehr die Struktur und konnte nur noch mit langen Bällen agieren. So konnte Simon Ehmann kurz nach der Pause das 3:0 und Pierre Berlinger mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 Endstand abschließen. Für den neuen Trainer Rainer Schwenkert war es ein gelungener Einstand.

 

Previous Next
Meisterschaft u. Aufstieg Unsere B-Junioren holten sich die Meisterschaft und spielen somit im nächsten Jahr Landesliga.    Bericht:Dank großer Fußballbegeisterung und ihrer Trainer Ralf Krappel und Jörg Kettemann hat es die SG Schlierstadt-Altheim-Götzingen... Mehr...
Fairnesspreis für Thomas Münch Thomas Münch wurde in der Halbzeitpause des Auswärtsspiels des VfB I beim SV Ballenberg mit dem Fairnesspreis ausgezeichnet. Kreisvorsitzender Klaus Zimmermann würdigte das faire Verhalten, welches bereits im Herbst des Vorjahres stattgefunden... Mehr...
Unnötige Niederlage im letzten Saisonspiel ! SV Schlierstadt I - VfB I            2:0 (2:0) In der ersten Hälfte war der wieder ersatzgeschwächte VfB das klar dominierende Team und hatte auch einige sehr gute Chancen in Führung zu gehen. Selbst ein Elfmeter... Mehr...
Titel verteidigt ! Zum zweiten Mal in Folge holte sich das Team des Förderverein VfB Altheim den Pokal beim Ortsturnier des TC Altheim. Die beiden Vorstände Helmut Kappes und Marco Rudolf verteiligten ihren Titel und konnten beim Jubiläumsfest des TC den... Mehr...
Trainer Schwenker hat verlängert ! Trainer Rainer Schwenkert wird auch in der nächsten Saison auf der Kommandobrücke des VfB stehen. Diese Zusage gab Schwenkert bereits vor Beginn der Rückrundenspiele. Schon zuvor in der Jahreshauptversammlung sprach Abteilungsleiter Björn Geider... Mehr...
VR-Talentiade beim VfB eine runde Sache ! Ausrichter der diesjährigen VR-Talentiade für den Fussballkreis Buchen war der VfB Altheim. Zahlreiche talentierte junge Fussballer und Fussballerinnen nutzen die Chance ihr Können den Verbandstrainern zu zeigen. Bei der VR-Talentiade werden... Mehr...
Pokalendspiele unserer SG-Jugend Drei Jugendmannschaften unserer Spielgemeinschaft sind im Kreispokalendspiel.So spielen unsereB-Junioren am 30.04.18 um 18.30 Uhr in HainstadtC-Junioren am 06.06.18 um 18:30 Uhr in SchloßauA-Junioren am 13.06.18 um 19 Uhr in Götzingen Unsere... Mehr...
VFB Ski Ausfahrt - Viele "Happy Hours" Überraschend gute Wetter- und Schneebedingungen trafen die Teilnehmer der VFB Ski Freizeit im Skizirkus Saalbach - Hinterglemm an. Beste Voraussetzungen für 3 tolle Tage in dem riesigen Skigebiet. Selbstredend, dass Apres ski, Geselligkeit... Mehr...
Harmonische Jahreshauptversammlung   Wieder ein intensives und erfolgreiches Jahr, Tätigkeitsberichte der einzelnen Abteilungen und Sportgruppen, Neuwahlen, zahlreiche Ehrungen, Anpassung der Mitgliedsbeiträge Zeitungsbericht: Im VfB Sportheim eröffnete Vorsitzender Knörzer... Mehr...
Après-Skiparty bleibt das Mega-Event ! Bereits zum 21. Mal fand die Après-Skiparty in Altheim statt und der Zuspruch bleibt ungebrochen. Wieder gab es Party-Stimmung, Spaß und super Stimmung. DJ Eisbär alias DJ Bebbel heizte richtig ein. So sind bei diesem Mega-Event die vielen Gäste... Mehr...
Gelungene Junioren-Weihnachtsfeier Alle Jahre wieder ......Traditionell waren alle Kinder und Jugendlichen des VfB Altheim zur gemeinsamen Weihnachtsfeier eingeladen. Neben dem sportlichen Rahmenprogramm hatte natürlich auch der Nikolaus Präsente mitgebracht. Durch das... Mehr...
Jugendtag beim VfB Altheim Erlebnisreicher Tag auf dem Sportgelände     Der VfB Altheim veranstaltete in diesem Jahr zum ersten Mal einen Jugendtag für alle Jugendliche, die im Verein aktiv sind. Alle Mini-Bambini, Bambini, F-,E-,D-,C-,B- und... Mehr...

...weitere Nachrichten rund um den VfB finden Sie im News-Archiv!

 

Facebook Seite de VfB:

letzter Spieltag

03.06.2018
SV Schlierstadt I - VfB I

2:0
27.05.2018
SG Hainstadt/He. II -VfB II

6:2

Ergebnisse VfB I + II

nächste Spieltage

Keine Termine

Events

Samstag, 21. Juli 2018
00 : 00
Sportfest
Sonntag, 22. Juli 2018
00 : 00
Sportfest
Montag, 23. Juli 2018
00 : 00
Sportfest
Samstag, 8. September 2018
00 : 00
VfB-Jugendtag
Samstag, 8. Dezember 2018
00 : 00
Junioren-Weihnachtsfeier
Samstag, 5. Januar 2019
00 : 00
22. Aprés-Skiparty

Besucherstatistik

Heute28
Woche148
Monat1507
Insgesamt202233

Wer ist online?

aktuelle Besucher: 32

Login