Harmonische Jahreshauptversammlung

 

Wieder ein intensives und erfolgreiches Jahr, Tätigkeitsberichte der einzelnen Abteilungen und Sportgruppen, Neuwahlen, zahlreiche Ehrungen, Anpassung der Mitgliedsbeiträge

Zeitungsbericht:
Im VfB Sportheim eröffnete Vorsitzender Knörzer am vergangenen Samstag die Jahreshauptversammlung beim VfB Altheim mit der Begüßung der Gäste und dem Gedenken an die Verstorbenen des Vereins. Im Mittelpunkt seines Rückblickes standen die vielfältigen Aktivitäten des Vereins, welche mit der alljährlichen Aprés-Ski-Party im Januar beginnt. Bei dieser Großveranstaltung galt es wieder alle Kräfte zu bündeln, um alle anfallenden Aufgaben abzuarbeiten. Hauptverantwortlich für die Organisation war wiederrum Johannes Hemberger, der für einen reibungslosen Auf-und Abbau sorgte. Die Aprés-Party bleibt die finanzielle Basis des Vereins. Auch die Sportaktivitäten beim Sportfest mit dem Volleyballturnier für Jedermann, Fußballgolf und den zahlreichen Fußballspielen der Jugend, der AH, der Senioren und der Firmen waren von Jörg Singer wieder bestens organisiert, so Knörzer. Das Sportfest bzw. Dorffest, wie der Vorsitzendes es nannte, wird gerne von der altheimer Bevölkerung angenommen. Aufgrund des demographischen Wandels muss sich der Verein immer breiter aufstellen, Zusammenarbeit mit anderen Vereinen sei sehr wichtig und viele Personen und Helfer seien nötig, um den Spielbetrieb der Fußballsparte zu erhalten. Die Sanierung des Clubheims ist mit der Renovierung der sanitären Einrichtungen nun abgeschlossen und um es auf den Punkt zu bringen – nun reicht es auch, sagte Knörzer. Knörzer dankte allen Helfern für die geleistete Arbeit in und um den Verein, allen Trainern und Übungsleitern, den Sponsoren, den Vorstandskollegen und ganz speziell der Jugendabteilung für den schönen Jahresabschluss bei der Jugendweihnachtsfeier.
Schriftführer Jörg Singer, gab den Bericht der letzten Jahreshauptversammlung zur Einsicht durch die Reihen. Einen ausführlichen Bericht über die finanziellen Vorgängen beim VfB Altheim wurde von der Schatzmeisterin Kristina Müller vorgetragen. Sie stellte die Zusammenarbeit mit dem Förderverein vor, zeigte Jahresendbestände, stellte Einnahmen und Ausgaben gegenüber und gab eine Ausblick auf das kommende Jahr.
Die Kassenprüfer Rainer Benz und Reinhardt Juschkat bescheinigten dem Verein eine ausgezeichnete Vereins- und Kassenführung.
Der Spartenleiter der Fußballabteilung Björn Geider begann seinen Bericht mit dem Vortrag der Aktivitäten der AH-Mannschaft ehe er dann auf das vergangene Jahr zurückblickte. Die Abteilung stellte sich neu auf, viele Spieler kamen zum VfB und auch die Trainersuche war schwierig. Am Ende konnte man aber mit Rainer Schwenkert einen mehr als engagierten Übungsleiter verpflichten, der auch zum VfB passt. Nach dem verpassten Aufstieg in der vergangenen Saison, wo man sich im Relegationsspiel dem FC Donebach geschlagen geben musste, war die Aufgabe des Trainers die Mannschaft wieder aufzurichten, neue Spieler zu integrieren und die Spieler wieder in die Erfolgsspur zu bringen. Dies sei auch gelungen. Was nicht gelungen sei, so Geider, war es, die heimischen Spieler aus den umliegenden Vereinen zurückzuholen und somit die Mannschaft des VfB zu verstärken. Dies ist aber sicher das Ziel in den kommenden Jahren. Sein Dank galt allen, die in und um den Spielbetrieb mithelfen und somit das Fußballspielen in Altheim ermöglichen.
Im Jugendfußball setzt der VfB weiterhin auf die sehr gute Zusammenarbeit mit den Vereinen Schlierstadt, Eberstadt und Götzingen, wusste der stellvertretende Jugendleiter Christian Müller zu berichten. Lediglich im Bambini-Bereich mit knapp 20 Kindern (Trainer: Thorsten Frank, Christian Lauer und Christian Müller) und bei den F-Junioren mit 11 Kindern (Trainer: Thomas Münch und Jörg Singer) ist man noch eigenständig. Dank an alle Trainer und Übungsleiter, die Woche für Woche aktiv für den Verein und die Kinder unterwegs sind. Im einzelnen waren dies: Thomas Grimm, Andreas Wörner, Daniel Czerny, Simon Ehmann, Thomas Bischoff, Ralf Weber und Rainer Wiesner. Besonders die E-Junioren stehen in den beiden Ligen sehr gut da und belegen jeweils den ersten Platz. Die D-Junioren haben die Meisterrunde knapp verpasst. B-und A-Junioren stehen jeweils im Kreispokalendspiel und spielen beide eine sehr gute Runde. Der erste Jugendtag im Sommer wurde von den altheimer Fußballern sehr gut angenommen und wird in diesem Jahr wieder stattfinden. Auch die Jugendweihnachtsfeier war wieder ein schöner Abschluss. In Ausblick gab Müller noch den Termin der VR Talentiade am 08.04.18 in Altheim bekannt.
Im Bereich Kinderturnen gibt es zwei Gruppen, die von Marietta Lauer geleitet und von Nadine Sans, Stefanie Bopp und Sandra Lauer unterstützt werden. Vielfältige Bewegungserfahrungen, gerade im Kleinkindalter seine wichtig. Bei der Damengymnastik der Gruppe Berni Kempf wurde von den zahlreichen Aktivitäten bei den örtlichen Veranstaltungen, Ausflügen nach Ludwigsburg und Hardheim, sowie der regen Beteiligung an den Übungsstunden berichtet. Ebenso legte Adelheid Nikolaus bei ihrer Gruppe ein interessantes Programm an Übungen und Aktivitäten vor. Die Geselligkeit kam bei den zahlreichen Ausflügen, z.B. in die Röhn, bei Wanderungen und Kurztripps ebenfalls nicht zu kurz. Der Trainingsbesuch bei der Männergymnastik wurde von Übungsleiter Reinhard Juschkat mit circa 25 Aktiven als gut bezeichnet. Weitere Teilnehmer seien immer willkommen.
Grüße des Bürgermeisters überbrachte Ortvorsteher Hubert Mühling. Er dankte allen Sparten- und Übungsleitern für die ehrenamtlich Arbeit im Verein und das vielseitige Engagement für Altheim und für die altheimer Bevölkerung. Die Befestigung des Festplatzes neben der Kirnauhalle habe er „auf dem Zettel“.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden langjährige aktive und passive Mitglieder ausgezeichnet. Für 5 Jahre aktives Fußballspielen wurden André Fitterling, Jonas Sans und Jan Evertz mit der brozenen Spielernadel geehrt. Mit der Verdienstnadel in Silber (12 Jahre Ehrenamt) wurde Elmar Schmitt geehrt. Die Goldene Verdienstnadel (20 Jahre ehrenamtliche Arbeit) erhielten Margit Stahl und Jörg Singer für ihr besonderes Engagement im Verein. Mit der Treuenadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Arthur Pulko ausgezeichnet. Mit Gold, für 40 Jahre, Erich Weber, Brigitte Weber, Gerhard Horn, Willy Hummel, Silvia Kistner und Helmut Kappes.
Im Anschluss bat Ortsvorsteher Mühling die Versammlung um Entlastung der Vorstandschaft, welche auch einstimmig erfolgte.

 

Bei den Neuwahlen kam es zu folgenden Ergebnissen: Der 1. Vorsitzende Martin Knörzer, der 2. Vorsitzende Johannes Hemberger und die Kassiererin Kristina Müller wurden ebenso wiedergewählt, wie die Kassenprüfer Rainer Benz und Reinhard Juschkat, die Beisitzer Rainer Weber, Josef Sans, Ralf Weber, Christian Müller und Benedikt Brügner. Neu in der Vorstandschaft ist der 2. Vorsitzende des Fördervereins Marco Rudolf. Da der Posten des Schriftführers nach 14-jähriger Tätigkeit von Jörg Singer zur Verfügung gestellt wurde, ist Kathrin Sans zur neuen Schriftführerin des VfB Altheims gewählt worden. Sie wird ebenfalls die Aufgabe der Mitgliederverwaltung übernehmen, welche Susanne Kaiser 11 Jahre zuverlässig durchgeführt hatte.

 

Der letzte Punkt auf der Tagesordnung war die Anpassung der Vereinsbeiträge. Die Versammlung stimmte folgenden Änderungen zu: Die Beiträge für passive Mitglieder bleiben unverändert. Bei den akiven Kinder und Erwachsenen erhöht sich der Beitrag um 5€ von 20€ auf 25€, bzw. von 25€ auf 30€. Der Familienbeitrag wird von 60€ auf 70€ angepasst. Im Anschluss wurde die Sitzung vom 1. Vorsitzenden des Vereins geschlossen.

Jahreshauptversammlung des Fördervereins:

Zeitungsbericht:

VfB-Förderverein steht für Kontinuität
Stütze für den Hauptverein !

Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins VfB Altheim e.V. blickte der Vorsitzende Helmut Kappes auf ein intensives und erfolgreiches Jahr zurück. Alle Aktivitäten standen im Zeichen des Förderauftrages, dem der Verein in stetiger Weise wieder nachgekommen ist und so dem Hauptverein einen stattlichen Betrag zukommen lassen konnte. „Kontinuität und Planungssicherheit sind wichtige Faktoren für den Hauptverein und dem wollen wir durch unser Engagement Rechnung tragen“, so Kappes. So stellt sich der Förderverein als wichtige und nicht mehr wegzudenkende Stütze dar. Der Kassenwart Benedikt Brügner konnte dies in seinem Bericht nur eindrucksvoll untermauern. Eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung wurde ihm daraufhin durch die beiden Kassenprüfer Harald Kausch und Ralf Weber bescheinigt. Schriftführerin Gisela Münster legte ihren Bericht für jedermann offen. Die anschließende Entlastung der Vorstandschaft, die Ortvorsteher Hubert Mühling nach seinen für den Verein lobenden Grußworten übernahm, wurde einstimmig festgestellt. Bei den satzungsmäßigen Neuwahlen wurden Helmut Kappes als Vorsitzender, Marco Rudolf als 2. Vorstand und Gisela Münster als Schriftführerin einstimmig wiedergewählt. Für Benedikt Brügner, der aus beruflichen Gründen nicht mehr das Amt des Kassenwartes ausüben kann, wurde Jörg Singer einstimmig gewählt. Die beiden Kassenprüfer Harald Kausch und Ralf Weber wurden ebenfalls einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Zum Schluß, der recht zügig und harmonisch verlaufenden Versammlung, dankte der Vorsitzende Kappes den vielen ehrenamtlichen Helfern, den Gönnern und den Vorstandskollegen für das aktive Miteinander und den gemeinsamen Erfolg.

 

 

Previous Next
Sportfest am Wochenende ! Da ist für jeden was dabei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch ! Mehr...
DfB-Mobil beim VfB Altheim Begeistert waren knapp 20 Jungen und Mädchen von einer Trainingseinheit der ganz besonderen Art: Das DFB-Mobil mit seinen sogenannten „Teamern“ Martin Bieser und Tobias Ippendorf machte Anfang Juli Station auf dem Sportgelände des VfB Altheim.... Mehr...
David Rieß ist "Spieler der Saison" Auch die diesjährige Saisonabschlußfeier fand im Clubheimanbau des VfB statt. Fußball-Abteilungsleiter Björn Geider konnte zahlreiche Spieler und Verantwortliche begrüßen und Ehrungen vornehmen. So konnte Pierre Berlinger seinen Vorjahrestitel als... Mehr...
Meisterschaft u. Aufstieg Unsere B-Junioren holten sich die Meisterschaft und spielen somit im nächsten Jahr Landesliga.    Bericht:Dank großer Fußballbegeisterung und ihrer Trainer Ralf Krappel und Jörg Kettemann hat es die SG Schlierstadt-Altheim-Götzingen... Mehr...
Fairnesspreis für Thomas Münch Thomas Münch wurde in der Halbzeitpause des Auswärtsspiels des VfB I beim SV Ballenberg mit dem Fairnesspreis ausgezeichnet. Kreisvorsitzender Klaus Zimmermann würdigte das faire Verhalten, welches bereits im Herbst des Vorjahres stattgefunden... Mehr...
Unnötige Niederlage im letzten Saisonspiel ! SV Schlierstadt I - VfB I            2:0 (2:0) In der ersten Hälfte war der wieder ersatzgeschwächte VfB das klar dominierende Team und hatte auch einige sehr gute Chancen in Führung zu gehen. Selbst ein Elfmeter... Mehr...
Titel verteidigt ! Zum zweiten Mal in Folge holte sich das Team des Förderverein VfB Altheim den Pokal beim Ortsturnier des TC Altheim. Die beiden Vorstände Helmut Kappes und Marco Rudolf verteiligten ihren Titel und konnten beim Jubiläumsfest des TC den... Mehr...
Trainer Schwenker hat verlängert ! Trainer Rainer Schwenkert wird auch in der nächsten Saison auf der Kommandobrücke des VfB stehen. Diese Zusage gab Schwenkert bereits vor Beginn der Rückrundenspiele. Schon zuvor in der Jahreshauptversammlung sprach Abteilungsleiter Björn Geider... Mehr...
VR-Talentiade beim VfB eine runde Sache ! Ausrichter der diesjährigen VR-Talentiade für den Fussballkreis Buchen war der VfB Altheim. Zahlreiche talentierte junge Fussballer und Fussballerinnen nutzen die Chance ihr Können den Verbandstrainern zu zeigen. Bei der VR-Talentiade werden... Mehr...
Pokalendspiele unserer SG-Jugend Drei Jugendmannschaften unserer Spielgemeinschaft sind im Kreispokalendspiel.So spielen unsereB-Junioren am 30.04.18 um 18.30 Uhr in HainstadtC-Junioren am 06.06.18 um 18:30 Uhr in SchloßauA-Junioren am 13.06.18 um 19 Uhr in Götzingen Unsere... Mehr...
VFB Ski Ausfahrt - Viele "Happy Hours" Überraschend gute Wetter- und Schneebedingungen trafen die Teilnehmer der VFB Ski Freizeit im Skizirkus Saalbach - Hinterglemm an. Beste Voraussetzungen für 3 tolle Tage in dem riesigen Skigebiet. Selbstredend, dass Apres ski, Geselligkeit... Mehr...
Harmonische Jahreshauptversammlung   Wieder ein intensives und erfolgreiches Jahr, Tätigkeitsberichte der einzelnen Abteilungen und Sportgruppen, Neuwahlen, zahlreiche Ehrungen, Anpassung der Mitgliedsbeiträge Zeitungsbericht: Im VfB Sportheim eröffnete Vorsitzender Knörzer... Mehr...

...weitere Nachrichten rund um den VfB finden Sie im News-Archiv!

 

Facebook Seite de VfB:

letzter Spieltag

03.06.2018
SV Schlierstadt I - VfB I

2:0
27.05.2018
SG Hainstadt/He. II -VfB II

6:2

Ergebnisse VfB I + II

nächste Spieltage

Sonntag, 22. Juli 2018
15 : 30
Pokal: VfB I - Eintracht Walldürn II

Samstag, 28. Juli 2018
15 : 00
VfB I - TSV Assamstadt

Events

Samstag, 21. Juli 2018
00 : 00
Sportfest
Sonntag, 22. Juli 2018
00 : 00
Sportfest
Montag, 23. Juli 2018
00 : 00
Sportfest
Samstag, 8. September 2018
00 : 00
VfB-Jugendtag
Samstag, 8. Dezember 2018
00 : 00
Junioren-Weihnachtsfeier
Samstag, 5. Januar 2019
00 : 00
22. Aprés-Skiparty

Besucherstatistik

Heute28
Woche343
Monat1604
Insgesamt204639

Wer ist online?

aktuelle Besucher: 15

Login