Herzlich willkommen!

VfB Altheim 1920 e.V.

Zittersieg im Lokalderby !

05.09.2021
VfB Altheim I  - Eintracht Walldürn I    2:1  (1:1) 

Der VfB siegte nicht unverdient, machte sich durch viele Abspielfehler und dem Auslassen klarer Torchancen das Leben selbst schwer. Der Gegner aus Walldürn war kämpferisch stark und lauerte immer wieder auf seine Chance. 
Spielbericht:
Bei gutem Wetter sahen die zahlreichen Zuschauern ein sehr engagiertes und über den die gesamte Spielzeit spannendes Spiel. Beide Mannschaften agierten zuweilen etwas fahrig und überhastet und so kam es ehr selten zu guten Kombinationen. Der VfB hatte mehr Ballbesitz und erspielte sich schon zu Beginn gute Gelegenheiten. Die Gäste hatten einen anderen Plan und suchten mit ihren schnellen Stürmern die geraden Weg zum Tor.  Nach einer viertel Stunde war es dann Ehmann der nach einer schönen Kombination mit Fitterling den Ball über die Linie schob. Postwendend erzielte die Eintracht den Ausgleich. Zwei Altheimer Abwehrspieler wurden sich nicht einig, so dass der Gästestürmer, als lachender Dritter, nur noch einschieben musste.  In der zweiten Hälfte in ähnliches Bild. Der VfB hatte einige hochkarätige Chancen, die auch wegen dem gut postieren Gästetorhüter nicht zum Erfolg führten. Nach einem Eckstoß für die Gastgeber war es dann Weber der am langen Posten lauerte und das Leder über die Linie köpfte. Die Eintracht mobilisierte danach noch alle ihre Kräfte, hatte aber nicht das notwenige Quäntchen Glück, um den erhofften Ausgleich zu erzielen.

 

 

05.09.2021
VfB Altheim I  - VfR Gommersdorf II   3:0  (2:0) 

Klarer Heimerfolg !
Ein "Donnerwetter" von Spielertrainer Volk ebnete den Weg für einen nie gefährdeten Heimerfolg, denn nach dieser Ansage erzielte der VfB kurz vor der Halbzeitpause zwei Treffer durch Elias Weber und Oliver Fitterling. Der VfB ließ, abgesehen von einem Lattenkracher in den Schlußminuten keine nennenswerten Chancen der Gäste zu, blieb aber im Angriff zu fahrig und wenig zielstrebig. Klarste Torchancen wurden vergeben. Die wenig engagiert vorgetragene Kombinationen sorgten dennoch für Gefahr, zeigten insbesondere auch das Potential der VfB-Truppe und so viel im zweiten Abschnitt durch den zweiten Treffer von Oliver Fitterling das Endergebnis zum 3:0
Spielbericht:
Zu einem sonnigen und warmen Spätsommertag hätte auch ein herzerwärmendes Fußballspiel gepasst, aber das wollte sich nur schwer einstellen. Beide Mannschaften begannen nervös spielten zuweilen hektisch und droschen das Leder in die Höhe und Breite des Spielfeldes. So blieben die Torleute ohne Arbeit oder mussten ab und an eine mehr zufällige als geplante Aktion der gegnerischen Stürmer abwehren oder auch mal eine Fehlleistung ihrer Vorderleute ausbügeln. Nach einem lauten Weckruf gegen Ende der ersten Hälfte nahmen die Spieler des VfB ihr Herz in die Hand und erzielten in kurzer Abfolge zwei Treffer. Den ersten machte Weber nach einer schönen Flanke von Merz, den zweiten Treffer – ein Abstaubtor – erzielte Oliver Fitterling nach dem der Torsteher der Gäste gerade noch abwehren konnte. Liridon hatte zuvor dem Gästetorhüter alles abverlangt. Die zweite Hälfte wollte auch nicht überzeugen. Die Gäste fanden keine geeigneten Mittel und die Gastgeber schienen mit der Führung zufrieden zu sein. Dennoch fiel ein weiteres Tor durch Fitterling, der nach einer hundertprozentigen Chance, nur 50 % benötige um den Ball ins Tor zu befördern. Altheim hatte noch weitere Chancen, doch am Ende hätten diese den Spielverlauf nicht korrekt wieder gegeben.

 

15.08.2021
VfB Altheim I  - SG Götzingen/Eberstadt I   1:5  (1:1) 

Bittere Niederlage, aber zu hoch ausgefallen !
In einem attraktiven Kreisligaspiel, in dem sich die beiden Teams an der Tabellenspitze gegenüber standen, wurde dem Zuschauer einiges geboten. Trotz des klaren Ergebnisses präsentierte sich der VfB über weite Strecken als gleichwertiger Gegner, doch das Team aus Götzingen/Eberstadt war im Abschluss konsequenter und im Umschaltspiel zielstrebiger, sodass der Sieg absolut in Ordnung geht.
Spielbericht:
In einem über weite Strecken ausgeglichenen und guten Fußballspiel waren die Gäste in den entscheidenden Situationen handlungsschneller und zielgenauer. Der VfB ging früh durch Rieß in Führung und hätte diesen auch gleich verloren, wenn nicht Fitterling einen Elfmeter in der 12. Minute gehalten hätte. Kurz darauf erzielten die Gäste den Ausgleich mit einem gekonnt vorgetragenen Angriff. Bis zur Halbzeit blieb das Spiel wie der Spielstand – ausgeglichen. In der zweiten Hälfte versuchte Altheim den Druck zu erhöhen und hatte mit einigen guten Kombinationen den Führungstreffer auf dem Fuß. Die Gäste zeigten danach ihren Stärken und kombinierten schnell aus der Abwehr und fanden auch meist einen Weg zum Altheimer Tor. So fielen ihre weiteren 4 Treffer in schöner Regelmäßigkeit und gleichem Muster. Schnelles Umschaltspiel. Am Ende stand ein nicht unverdienter Gästesieg der vielleicht ein paar Treffer zu hoch ausfiel.  

 

15.08.2021
TTSC Buchen - VfB Altheim I     1:4  (1:2) 

Was leicht begann wurde immer schwerer !
Ein augenscheinlich klarer Sieg war wirklich harte Arbeit, denn die Heimelf gab nie auf und setzte den VfB trotz Rücklage immer wieder unter Druck. Der VfB begann konzentriert und zielstrebig und erspielte sich einen deutlichen Zweitorevorspung. Dann allerdings ließ die Mannschaft die Zügel etwas schleifen und durch ein Gegentor weckte dieses die Begehrlichkeiten beim TTSC. Das Spiel wurde immer aggresiverer und erst durch ein weiteres Tor durch Elfmeter konnte der VfB langsam wieder zu seiner Linie finden, die dann letztendlich auch für das klare Endergebnis sorgte.
Die Tore für den VfB erzielen Doppeltorschütze Simon Ehmann, Elias Weber und Oliver Fitterling

 

 

15.08.2021
VfB Altheim I - FC Donebach  I    7:0  (1:0) 

Was für ein Auftakt in die neue Saison !!!
Ein Saisonstart nach Maß. Gegen die ersatzgeschwächten Odenwälder überzeugte der VfB und war in allen Belangen überlegen. 
Spielbericht:
Über die gesamte Spielzeit waren die Rollen der beiden Mannschaften klar verteilt. Die Gäste aus Donebach zogen sich zurück und verlegten sich aufs Verteidigen. Der VfB ließ Ball und Gegner laufen und erarbeitete sich so Lücken in der Abwehr der Gäste. Der FC hatte über die Gesamte Spielzeit nur eine echte Torchance in der 25. Spielminute, die der Gästestürmer frei vor dem Tor vergab. Beim VfB war Elias Weber der Spieler des Tages. Er fand 4-mal die Lücke in der Gästeabwehr. Erstmalig in der 40. Spielminute nach einem Alleingang. Dann zu Beginn der zweiten Hälfte nach einer Flanke von Merz. Wenig später Treffer Nummer 3 nach einem Pass aus der Tiefe. Und zum Abschluss seiner Torlaune, schlenzte er das Leder vom 16. Eck in das lange Eck. Simon Ehmann mit einem Elfmeter und einem 20 m Freistoß und Nexhat Mergja mit einer schönen Einzelleistung sorgten für die übrigen Treffer. So waren nicht nur die Rollen, sondern auch die Treffer klar verteilt: Und am Ende spiegelte sich das auch im klaren 7:0 wieder. 

 

08.08.2021
3. Runde Kreispokal:
VfB Altheim I - SG Krautheim/Westernhausen  I    1:2 n.V  (1:0) 

Schwächephase ausgenutzt !
Nach dem Aus im Verbandspokal folgt nun auch das Aus im Kreispokal. In einem vom Kampf geprägten Spiel hatte der VfB in der ersten Hälfte mehr Chancen und erzielte so auch folgerichtig kurz vor der Pause den Führungstreffer durch Simon Ehmann. In der zweiten Halbzeit machte der VfB zu wenig und konzentriete sich immer mehr auf die Abwehr. Die Gäste bekamen immer mehr Oberwasser, Entlastungsangriffe der Heimelf verpufften früh. Diese Schwächephase nutzte der Gast und sorgte mit zwei Treffern für das Weiterkommen im Kreispokal. 

 

01.08.2021
2. Runde Verbandspokal:
VfB Altheim I - TSV Assamstadt I    2:3 n.V  (2:2) 

Verbandspokal-Aus in der Nachspielzeit !
In einem dramatischen und spannenden Pokalfight musste sich der VfB in der Nachspielzeit letztendlich knapp gegen den robusten Landeslisten TSV Assamstadt geschlagen geben. 

 

25.07.2021
1. Runde Verbandspokal:
VfB Altheim I - FV Lauda I    3:2 n.V  (1:2 / 2:2) 
Landesliga-Meister aus dem Verbandspokal geworfen !
Erstes Pflichtspiel und schon ein Ausrufezeichen.
Im Verbandspokal konnte sich der VfB gegen den letztjährigen Landesligameister FV Lauda in der Verlängerung durchsetzen. Die Heimmannschaft, sicherlich beflügelt von der großen Zuschauerkulisse beim Sportfest, musste dabei einen Zwei-Torevorsprung der Gäste egaliesieren, um in der regulären Spielzeit den Ausgleich zu schaffen. Beide Tore für den Ausgleich erzielte Simon Ehmann durch Elfmeter und Kopfball und beide Assists besorgte Stürmer Elias Weber durch schöne Einzelleistungen. Während des gesamten Spiels präsentierte sich die VfB-Truppe auf Augenhöhe mit dem vermeintlichen Favoriten, Lauda hatte leichtes spielerisches Übergewicht, fand aber kein Mittel entscheidende Momente zu kreieren. In der Nachspielzeit ließen beim Gast auch etwas die Kräfte nach, sodass mit dem vielumjubelnden Treffer von Liridon Thaqi der VfB nicht unverdient den Platz als Sieger verließ.   

...weitere Nachrichten rund um den VfB finden Sie im News-Archiv!

Facebook Seite de VfB:

Werbepartner

letzter Spieltag

11.09.2021
VfB I - Eintracht Walldürn I

2:2
05.09..2021
SG Hettingen/Altheim II - SG Götz./Eb./Schl. II

1:1

Ergebnisse VfB I + II

nächste Spieltage

Sonntag, 26. September 2021
13:00
SG Rippberg/W-Gl. II - VfB II
Sonntag, 26. September 2021
15:00
VfB I - FC Hettingen I
Mittwoch, 29. September 2021
19:00
SV Osterburken I - VfB I
Samstag, 2. Oktober 2021
16:00
SpVgg Hainstadt I - VfB I

Wichtige Termine

Keine Termine

Login

Besucherstatistik

Heute 459

Gestern 482

Woche 3270

Monat 8302

Insgesamt 597459

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online